Control Panel Version 6.7.2.2

Erweiterungen:

  • 365 Total Encryption ist noch sicherer geworden: Mit einem Hauptschlüssel (Master Key) können Domain-Administratoren nun eine zusätzliche Verschlüsselungsschicht auf ihre Postfächer anwenden. Mit der Möglichkeit, den Master Key von unseren Servern zu löschen, können die Postfächer selbst für uns unerreichbar werden.
  • Die Benutzeroberfläche des Control Panels wurde verbessert:: Neue Elemente können angepasst werden, die Farben der Schaltflächen wurden systemweit vereinheitlicht und Links zum Control-Panel-Handbuch wurden an mehreren Stellen mithilfe von Informationssymbolen eingearbeitet.

Verbesserungen:

  • Nun können E-Mails, die von Alias-Adressen empfangen wurden, in der Quarantäne zugestellt werden.
  • In Black- und Whitelists  können jetzt E-Mail-Adressen mit Groß- und Kleinbuchstaben eingetragen werden.

Control Panel Version 6.7.1.0

Erweiterungen:

  • Eine neue Version des Handbuches wurde in das Control Panel eingebettet. Durch einen Button in der Kopfleiste können Sie zwischen dem Control Panel und dem Handbuch hin- und herwechseln.
  • Jetzt können Sie sich den Spamreport über einen neuen Button ganz bequem stündlich zustellen lassen.
  • Das Modul „Postfächer“ unter „Kundeneinstellungen“ wurde als HTML-Modul umgesetzt. Sie können dort nun auch Daten zu den Postfächern eintragen.

Verbesserungen:

  • In dem Modul „Postfächer“ unter „Kundeneinstellungen“ wurden mehrere Fehler behoben.
  • Bei den Revisionen unter „Sicherheitseinstellungen“ wurden Fehler behoben.
  • Unter „Black- & Whitelist“ wurde ein Fehler beim CSV-Export behoben.
  • Falls O365-Kunden ihre Einstellungen ändern, werden die Einstellungen nicht mehr stündlich automatisch zurückgesetzt.

Control Panel Version 6.7.0.1

Erweiterungen:

  • Das Modul „Advanced Threat Protection“ unter den „Sicherheitseinstellungen“ wurde als HTML-Modul umgesetzt und ist nun übersichtlicher und einfacher konfigurierbar.
  • Unter „Kundeneinstellungen“ wurden zudem „Gruppen“, „Domains“ und „Richtlinien“ als HTML-Module umgesetzt.

Verbesserungen:

  • Anzeigefehler in den Benutzereinstellungen wurden korrigiert.
  • Neu angelegte Benutzer sind nun auch in der Bereichssuche auffindbar.
  • Die E-Mail zum Spam-Report wurde angepasst und um eine Option erweitert.
  • Die Anpassung der Sichtbarkeit und Spalten der Tabellen in einigen Modulen wird nun korrekt gespeichert.
  • Ein Fehler bei der Erstellung von Abwesenheitsnotizen wurde behoben.
  • Es ist nicht mehr möglich, sich selbst Rechte in der Rollenverwaltung zu entziehen.

Control Panel Version 6.6.0.2

Erweiterungen:

  • Die Rolle „Reporter“ wurde hinzugefügt. Mit dieser Rolle haben zugewiesene Benutzer Einsicht in alle Statistikmodule des Control Panels. Da diese Rolle aber nur für die Auswertung der Statistiken eingesetzt werden soll, sind keine anderen Module vorhanden. Es ist aber möglich dem Benutzer noch weitere Rollen, wie beispielsweise die Benutzerrolle hinzuzufügen.
  • Im Audit-Protokoll 2.0 werden Administratoren nun weitere Informationen zu den jeweiligen Einträgen angezeigt.
  • Das Service Dashboard wurde in der Menüstruktur nach oben verschoben und ist nun der zweite Menüpunkt.

Verbesserungen:

  • Die E-Mail-Aktionen mit Bezug zum Setzen von Black- oder Whitelist-Einträgen funktionieren nun richtig.
  • Gelöschte 365 Total Protection Kunden werden nach dem Löschen nicht mehr in der Bereichsauswahl angezeigt.
  • Benutzer mit der Rolle „Admin“ sehen nun nur noch relevante Module für den gewählten Bereich.
  • Die Zertifikatsverwaltung ist unter „Sichere Übertragung“ aufrufbar.
  • Mit ausgewähltem Partner in der Bereichsauswahl, können nun unter Kundeneinstellungen Richtlinien für alle unter dem Partner liegenden Kunden angepasst werden.
  • Kleine Fehler im Zusammenhang mit der Archiv-Audit wurden behoben.
  • Die Einstellungen des Spamreports in den Benutzereinstellungen entsprechen jetzt den vorgegeben Einstellungen in den Sicherheitseinstellungen. Zuvor wurde die ausgewählte Uhrzeit nicht richtig angezeigt.
  • Das Filtern nach leeren Betreffen durch Doppelklick und die damit verbundenen Fehler wurden behoben.
  • Der Doppelklick-Filter ist jetzt auch im Audit-Protokoll verfügbar.
  • Die vorgenommenen Änderungen im Whitelabel-Modul werden auch für den Kunden/die Domain im Audit-Protokoll geloggt.
  • Änderungen an den IP-Richtlinien werden im Audit-Protokoll geloggt.
  • Die Fehlermeldung für abgelaufene Auditor-Zugänge wurde korrigiert.
  • Die Fehlermeldung zum CSV-Export, wenn keine Elemente vorhanden sind, wurde angepasst.
  • Der SMTP-Dialog wird nun auf mobilen Endgeräten richtig dargestellt.
  • Die automatische Connector installation beim Einrichten von 365 Total Protection wird wieder angezeigt.