Das Barcamp Hannover steht mittlerweile bei Bloggern und Social-Media-Experten unterschiedlicher Couleur und insbesondere in der (Online-)Marketing-Szene ganz oben auf der Jahresagenda. Was in Hannover vor 10 Jahren im kleinen Rahmen auf dem ehemaligen Expo-Gelände begann, ist mittlerweile zu einer Veranstaltung mit über 600 Teilnehmern angewachsen – Tendenz steigend. In diesem Jahr unterstützte Hornetsecurity das Barcamp 2018 erneut als Silbersponsor

Die Trendthemen auf dem Barcamp Hannover 2018

Auch in diesem Jahr gab es wieder etliche Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden zu ganz unterschiedlichen Themen in familiärer und freundschaftlicher Atmosphäre. Als Schwerpunkte haben sich bei dem dreitägigen Event (vom 25.05. – 27.05.2018) diese Themen herauskristallisiert:

  • Progressive Web Apps
  • Eye Tracking
  • Marketing-Automation unter Berücksichtigung der vertikalen siebenstufigen Customer Journey
  • Agiles Arbeiten ohne Hierarchien in Unternehmen

Hornetsecurity News


Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich für die Hornetsecurity News an, um aktuelle Informationen aus dem Bereich Cloud Security zu erhalten.

Neben der Verpflegung und den abwechslungsreichen Themen stand vor allem der Austausch mit Fachleuten und das Networking der Teilnehmer im Vordergrund. Während sich die meisten Anwesenden bereits von früheren Treffen kannten, knüpften andere bei einem Snack und einem Kaffee, oder auch in den Sessions selbst neue Kontakte. Nicht umsonst wurden am gesamten Wochenende 580 Pickups, 243 Liter Wasser, 168 Liter Eistee und 147 Softdrinks von den Besuchern des Hannover Barcamps 2018 gegessen und getrunken.

Sponsoren stellen sich vor

Auch Hornetsecurity – unter anderem vertreten durch unsere Hornissen aus dem HR, Viktoria Wagner und Julia Klein sowie Fabian Praschl aus dem Marketing – führten die Teilnehmer des Barcamps 2018 jeweils durch eine Session zum Thema “Guerilla-Recruiting” und „E-Mail-Marketing für Blogger und Unternehmen“.

Gerade bei der ersten Session von Hornetsecurity blieb genügend Zeit für eine Diskussionsrunde, um neue Ideen zu sammeln, die Meinungen der übrigen Teilnehmer aufzunehmen und somit wertvolle Erkenntnisse daraus für die weitere Arbeit zu gewinnen.

Zu einem richtigen Barcamp gehören selbstverständlich auch kreative Sessions wie „Sketchnotes“, eine Art „Graphic Recording“ für Vorträge und Veranstaltungen jeglicher Art. Oder auch ein sehr sympathisches „Rolli-Pärchen“, dass auf der Suche nach Unterstützern für ihre geplante Weltreise war. Gerade solche Vorträge verdeutlichen, wie vielfältig die Inhalte auf dem Barcamp in Hannover sind und dass durch aktive Teilnahme dieses Format mit Leben gefüllt wird.

Wir freuen uns schon darauf, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Weiterführende Informationen: