ENERGIEVERSORGER IM FOKUS VON HACKERATTACKEN

Energieversorger im Fokus von Hackerattacken

In Zeiten der Digitalisierung haben vor allem Unternehmen mit steigender Cyberkriminalität zu kämpfen. Doch welche Branchen sind besonders gefährdet? Das Hornetsecurity Security Lab hat verschiedene Datensätze analysiert und ist zu einem interessanten Schluss gekommen: Der Energiesektor befindet sich auf Platz 1 der angegriffenen Branchen.

DIGITALISIERUNG IN DER ENERGIEBRANCHE: TREIBER VON CYBERKRIMINALITÄT?

Produktionsanlagen sind stets miteinander vernetzt, Maschinen lassen sich über das Internet aus der Ferne steuern und Informationen werden in Sekundenschnelle ausgetauscht. Energieversorger profitieren von den vielen Vorteilen der Digitalisierung, doch als Teil der Kritischen Infrastruktur eines Landes, können auch kleinste Sicherheitslücken zu fatalen Folgen führen. Die unternehmensweite E-Mail-Kommunikation ist dabei eines der meist genutzten Einfallstore für Hackerangriffe. So fand das Hornetsecurity Security Lab bei einer Analyse von rund 1.000 Domains mit dem größten E-Mail-Volumen heraus, dass die Energiebranche ganz besonders im Visier von Cyberkriminellen steht.

Auch das BSI warnte im Dezember 2019 Betreiber von Kraftwerken vor Cyberkriminellen, die IT-Sicherheitslücken ausnutzen könnten. Welches Ausmaß ein Cyberangriff auf Energieversorger haben kann, zeigt eine beispiellose Attacke auf das Stromnetz der Ukraine im Jahr 2015: Eine Viertel Million Einwohner der Region Iwano-Frankiwsk hatte keinen Strom, da Hacker sich ins System des Energieversorgers „Prykarpat-tyaoblenergo“ einschleusten und von der Ferne die Steuerung der IT-Infrastruktur übernehmen konnten. Welches Motiv steckt hinter solchen Angriffen? Wie gelangen Cyberkriminelle in ein System und welche Methoden sind dabei besonders „beliebt“? Auf welche Cyberbedrohungen sich die Energiebranche derzeit und auch zukünftig einstellen muss, erfahren Sie im neuesten Cybersecurity Special von Hornetsecurity.

JETZT KOSTENLOS HERUNTERLADEN

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

IT-SICHERHEIT IM ENERGIESEKTOR

Die IT-Sicherheit der Energieversorger spielt mit der zunehmenden Digitalisierung eine immer größer werdende Rolle, denn mit der digitalen Transformation ergeben sich Schwachstellen, die sich Cyberkriminelle vermehrt zu Nutze machen. Welche Wege die Hacker einschlagen, um Energieversorger erfolgreich anzugreifen, haben die Experten aus dem Hornetsecurity Security Lab im aktuellen „Cybersecurity Special – Energiebranche: Cyberangriffsziel Nummer eins“ detailliert analysiert.

document-mockup-ctr-branchen-2020

Mehr zu aktuellen Cyberbedrohungen

v

Der Hornetsecurity Blog

Informieren Sie sich auf unserem Blog über spannende und aktuelle Neuigkeiten rund um IT-Security und die Hornetsecurity-Welt.

Cyberthreat Report 1st Edition 2020

In der neuesten Auflage des Cyberthreat Reports von Hornetsecurity erfahren Sie branchenübergreifend alles über aktuelle globale Cyberbedrohungen.