Schutz vor digitaler Spionage

Kunden- sowie Unternehmensdaten sind das Ziel vieler Hacker, doch Sie wissen,

wie Sie sich davor schützen können! Hornetsecurity ATP bietet eine

LiveZilla Live Chat Software

Mit Hornetsecurity Advanced Threat Protection haben Sie den perfekten Schutz vor digitaler Spionage.

Welche Daten werden ausgespäht?

Viele Hacker spähen Kundendaten wie das Einkaufsverhalten, Bankgeschäfte oder Reiseplanungen aus, aber auch Daten innerhalb Ihres Unternehmens! Sie visieren oft Konstruktionspläne, den Stand Ihrer Entwicklungsprojekte oder persönliche Informationen Ihrer Mitarbeiter an, welche für weitere Angriffe genutzt werden. So setzen die Angreifer Personendaten oft für Targeted Attacks ein, da es den Angestellten durch Insider-Wissen erschwert wird, den Betrug zu erkennen.

Sechs Schritte, um digitale Spionage zu vermeiden

  1. Ernennen Sie einen Sicherheitsverantwortlichen, der eine Risikoanalyse über den Schaden im Fall eines Angriffes auf Ihre IT-Systeme erstellt und den Schutzbedarf von einzelnen Mitarbeitern oder Daten identifiziert.
  2. Erstellen Sie ein Notfallkonzept, in dem definiert ist, in welchen Fällen wer befugt ist und wer informiert werden muss.
  3. Richten Sie digitale Signaturen und eine E-Mail-Verschlüsselung
    ein, damit der Absender einer Nachricht eindeutig identifiziert
    werden kann.
  4. Benutzen Sie komplexe Passwörter und ggf. vertrauenswürdige Passwort-Manager, um diese sicher aufzubewahren.
  5. Verschlüsseln Sie Kunden- und Personaldaten.
  6. Nutzen Sie ATP von Hornetsecurity, um rundum gegen Ransomware, Blended Attacks, Targeted Attacks und digitale Spionage geschützt
    zu sein.

So schützt Sie Hornetsecurity ATP:

Targeted Fraud Forensics

Diese Engines werden eingesetzt, um personalisierte Angriffe auf Mitarbeiter in einem Unternehmen zu unterbinden. Dafür werden E-Mails mit bestimmten Inhaltsmustern untersucht, die auf bösartige Absichten schließen lassen. Dazu gehören beispielsweise Zahlungsaufforderungen oder Anfragen zur Datenherausgabe.

Folgende Erkennungsmechanismen kommen bei Hornetsecurity ATP zum Einsatz:

N

Fraud Attempt Analysis

Prüft die Authentizität und Integrität von Metadaten und Mailinhalten.

N

Identity Spoofing Recognition

Erkennung und Blockierung gefälschter Absender-Identitäten.

N

Intention Recognition System

Alarmierung bei Inhaltsmustern, die auf bösartige Absichten schließen lassen.

N

Spy-Out Detection

Spionageabwehr von Attacken zur Erlangung schützenswerter Informationen.

N

Feign Facts Identification

Identitätsunabhängige Inhaltsanalyse zur Identifizierung von Nachrichten, die den Empfänger durch Vorspielung fingierter Tatsachen zu bestimmten Aktionen bewegen möchten.

N

Targeted Attack Detection

Erkennung gezielter Angriffe auf einzelne besonders gefährdete Personen.

i
Angebot anfordern!

Sie möchten wissen, was Advanced Threat Protection kostet? Dann fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot an. Zusätzlich können Sie unseren Service 30 Tage kostenfrei testen. Dazu nutzen Sie einfach unser vollautomatisches Onboarding.

Angebot einholen

Jetzt Produkt testen!

Mit ein paar wenigen Angaben können Sie Advanced Threat Protection auch sofort 30 Tage unverbindlich testen. Erstellen Sie sich einen Account und wenige Minuten später werden Ihre Mitarbeiter und IT-Systeme noch mehr geschützt.

Onboarden – Produkt testen

Vertriebspartner werden

Sie haben ein Unternehmen und wollen ihr Produktportfolio erweitern? ATP hat Sie überzeugt?
Dann kontaktieren Sie uns und werden Sie Partner von Hornetsecurity!
Weitere Informationen