Emina, du bist als Quereinsteigerin in der IT unterwegs – erzähl doch mal.

Während meines Studiums zum Wirtschaftsingenieur hat es mich ins Marketing, insbesondere ins Event- und Sportmarketing, verschlagen. Vor allem in den Bereichen Markenbildung und -aufbau konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Mein Weg führte mich in kleine Familienbetriebe, aber auch in große Konzerne, wobei ich mich mit der individuellen Ansprache von Neu- und Bestandsgeschäften auseinandergesetzt habe. Nach mehreren Jahren „on the road“ habe ich den Schritt in die IT gemacht und bin sehr froh, hier als Quereinsteigerin unterwegs zu sein. Meinen Start habe ich beim Enterprise Service Management Provider gemacht, wo ich die Kollegen im Key Account bei der Leadbearbeitung unterstützt habe. Seit Oktober 2021 bin ich eine Hornisse und freue mich auf die strategische und vertriebliche Zusammenarbeit mit meinen Partnern. Jeder Partner hat seine Stärken und mit unserer Unterstützung kann er diese weiter ausbauen.

 

Wo liegen deine Stärken in der Zusammenarbeit mit Partnern?

Ich bin lösungsorientiert und arbeite individuelle Ansätze mit den Partnern aus. Mein Ziel ist es, mit den Partnern eine gute und solide Partnerschaft aufzubauen und weiterzuentwickeln. Dabei unterstütze ich auch aktiv im Marketing. Durch meine unterschiedlichen beruflichen Stationen kann ich hier verschiedene Perspektiven mit einbringen. An Ideen und Vorstellungen mangelt es mir daher nie und mein Optimismus ist nicht zu bremsen. Weitere Unterstützung erhalte ich aus dem gesamten Hornetsecurity-Team wie dem Key Account, Presales, Support oder Marketing. So kann ich meinen Partnern über kurze Wege schnell und spezifisch weiterhelfen.

 

Was macht dir als Partner Account Managerin besonders Spaß?

Mir macht es große Freude, zusammen mit den Partnern an Konzepten zu arbeiten und wieder auf Messen und Veranstaltungen aktiv zu sein. IT Security wird immer wichtiger und als Partner Account Managerin freut es mich, mit unserer starken Lösung das Portfolio von Resellern und MSPs zu veredeln.

 

Wo kannst du am besten abschalten und neue Kraft tanken?

Ich bin gern in der Natur unterwegs und kann dort nach einem ereignisreichen Tag super abschalten. Außerdem bringe ich zum Beispiel gerne alte Möbel auf Vordermann; ich repariere und restauriere sie. Meiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und ich kann ihnen so zu neuem Glanz verhelfen. Dass ich diesen Dingen damit eine zweite Chance geben kann, erfüllt einen am Ende dann nochmal mit mehr Stolz.