LiveZilla Live Chat Software

Tsigab absolviert aktuell ein Praktikum bei uns. Er kommt aus Eritrea und ist erst seit 3 Jahren hier in Deutschland. Ihn möchten wir euch heute vorstellen.

 

Stell dich unseren Lesern doch einmal kurz vor.

Ich heiße Tsigab, bin 26 Jahre alt und seit 3 Jahren in Deutschland. Ich komme ursprünglich aus Eritrea, das liegt nördlich von Äthiopien. Seit April bin ich bei Hornetsecurity und werde nach meinem Praktikum voraussichtlich auch meine Ausbildung hier beginnen.

 

Wieso hast du dich bei Hornetsecurity beworben?

Ich interessiere mich bereits seit einer Weile für das Tätigkeitsfeld des Fachinformatikers und habe in den drei Jahren hier in Deutschland auch einige Erfahrungen sammeln können. Auf Hornetsecurity bin ich über die Jobbörse der Agentur für Arbeit gestoßen und habe mich dann auch direkt auf die ausgeschriebene Stelle beworben.

 

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Ich arbeite zurzeit im Bereich Service Operations und erstelle eigenständig Spamregeln für unseren Spamfilter Service. Ich achte also darauf, dass Spam-Mails von unseren Filtern auch als solche erkannt werden. Ich bekomme auch einen guten Einblick in die anderen Aufgaben, die hier bei Hornetsecurity anfallen. Aktuell werde ich in die Linux-Administration und in Bash Script eingearbeitet.

 

Das ist eine wichtige Aufgabe hier. Du hast es bereits angesprochen: Was hast du vor deinem Praktikum bei Hornetsecurity gemacht?

Es ist fünf Jahre her, seitdem ich das erste Mal in diesem Tätigkeitsfeld gearbeitet habe. Neben Computerreparaturen habe ich auch einfache Konfigurationen von Webservern und Netzwerken vorgenommen. Diese Vorerfahrung kommt mir nun zugute. Jetzt möchte ich meine Fachkenntnisse weiter ausbauen und habe mit Hornetsecurity den richtigen Partner dafür gefunden.

 

Wo trifft man dich außerhalb der Büroräume von Hornetsecurity?

Ich bin unheimlich gerne bei meinen Freunden im Garten. Wir lieben es, die Pflanzen zu pflegen und Neues anzupflanzen. Zu sehen, wie dann aus einem kleinen Samen schlussendlich eine schöne Pflanze wird, löst ein positives Gefühl aus. Nach der Gartenarbeit kommt natürlich das Vergnügen, wir entspannen und blicken stolz auf unser Werk. Mit dabei habe ich aber immer meinen Laptop, da wir zwischendurch auch mal eine Runde zocken. Darüber hinaus lese ich öfter mal ein Buch und höre sehr gerne Musik. Bei schönem Wetter gehe ich oft eine Runde in Hannover spazieren, um die Umgebung besser kennenzulernen.

 

Was ist das ausschlaggebendste Argument, warum du gerne zur Arbeit kommst?

Ganz klar meine Kollegen, die mich vom ersten Moment an freundlich ins Team aufgenommen haben. Ich kann mich stets auf ihre Hilfsbereitschaft verlassen. Somit habe ich mich hier von Beginn an wohlgefühlt. Gleich danach kommt natürlich die Arbeit bei Hornetsecurity. Sie macht mir riesig Spaß und durch die Einblicke in die unterschiedlichen Abteilungen ist sie auch sehr vielseitig.

 

Du bist jetzt seit drei Jahren hier in Deutschland, wie sieht dein Plan für die nächsten drei aus?

Als erstes möchte ich meine Ausbildung bei Hornetsecurity starten und dann natürlich auch erfolgreich abschließen. Anschließend ist mein Wunsch, meine Karriere bei Hornetsecurity als Festangestellter fortzusetzen.